Informationen

Verbreitung
kosmopolitisch (weltweit)
Größe
3-5 mm
Anmerkungen
gilt als landwirtschaftlicher Schädling
Lebensweise
an Citrus (Zitruspflanzen) und diversen anderen Pflanzen

Galerie

Coccus hesperidum (Napfschildlaus)
im Botanischen Garten von München (03.09.2019)
Coccus hesperidum (Napfschildlaus)
im Botanischen Garten von München (03.09.2019)
Coccus hesperidum (Napfschildlaus)
im Botanischen Garten von München (03.09.2019)
Coccus hesperidum (Napfschildlaus)
im Botanischen Garten von München (03.09.2019)
Coccus hesperidum (Napfschildlaus)
in Symbiose mit Tapinoma melanocephalum (Schwarzkopfameise) im Botanischen Garten von München (03.09.2019)
Coccus hesperidum (Napfschildlaus)
in Symbiose mit Tapinoma melanocephalum (Schwarzkopfameise) im Botanischen Garten von München (03.09.2019)
Coccus hesperidum (Napfschildlaus)
in Symbiose mit Tapinoma melanocephalum (Schwarzkopfameise) im Botanischen Garten von München (03.09.2019)
Coccus hesperidum (Napfschildlaus)
in Symbiose mit Tapinoma melanocephalum (Schwarzkopfameise) im Botanischen Garten von München (03.09.2019)
Coccus hesperidum (Napfschildlaus)
im Botanischen Garten von München (03.09.2019)
Coccus hesperidum (Napfschildlaus)
im Botanischen Garten von München (03.09.2019)
Coccus hesperidum (Napfschildlaus)
im Botanischen Garten von München (03.09.2019)
Coccus hesperidum (Napfschildlaus)
im Botanischen Garten von München (03.09.2019)
Coccus hesperidum (Napfschildlaus)
in Symbiose mit Tapinoma melanocephalum (Schwarzkopfameise) im Botanischen Garten von München (03.09.2019)
Coccus hesperidum (Napfschildlaus)
in Symbiose mit Tapinoma melanocephalum (Schwarzkopfameise) im Botanischen Garten von München (03.09.2019)
Coccus hesperidum (Napfschildlaus)
in Symbiose mit Tapinoma melanocephalum (Schwarzkopfameise) im Botanischen Garten von München (03.09.2019)
Coccus hesperidum (Napfschildlaus)
in Symbiose mit Tapinoma melanocephalum (Schwarzkopfameise) im Botanischen Garten von München (03.09.2019)