Informationen

Verbreitung
Nordafrika, Europa bis Sibirien
Flügelspannweite
30 mm
Flugzeiten
Mai bis September, auf den Kanaren ganzjährig in mehreren Generationen
Ernährung
Larven fressen an Helianthemum nummularium (Gelbes Sonnenröschen), Geranium sp. (Storchschnabel), Erodium cicutarium (Gewöhnlicher Reiherschnabel)

Galerie

Aricia cramera (Südlicher Sonnenröschen-Bläuling)
im Peneda-Gerês Nationalpark, Portugal (12.06.2019)
Aricia cramera (Südlicher Sonnenröschen-Bläuling)
im Peneda-Gerês Nationalpark, Portugal (12.06.2019)
Aricia cramera (Südlicher Sonnenröschen-Bläuling)
im Peneda-Gerês Nationalpark, Portugal (12.06.2019)
Aricia cramera (Südlicher Sonnenröschen-Bläuling)
im Peneda-Gerês Nationalpark, Portugal (12.06.2019)
Aricia cramera (Südlicher Sonnenröschen-Bläuling)
im Peneda-Gerês Nationalpark, Portugal (12.06.2019)
Aricia cramera (Südlicher Sonnenröschen-Bläuling)
im Peneda-Gerês Nationalpark, Portugal (12.06.2019)

Verwandte Arten