Informationen

Vorkommen
Urpsrung vermutlich Westafrika, eingeschleppt in zahlreiche tropische und subtropische Gebiete (Südostasien, Nordaustralien, Inseln im Indischen Ozean & Pazifik)
Neozoon
A. g. zählt zu den schädlichsten invasiven Neobiota weltweit (–> Liste der 100 schlimmsten invasiven Arten). Durch das aggresive Verhalten und die schnelle Ausbreitung gefährdet die Art zahlreiche heimische Tierarten und verändert somit drastisch das Gleichgewicht der Biotope.

Galerie

Anoplolepis gracilipes (Gelbe Spinnerameise)
Arbeiterinnen auf Strandvegetation in Khao Lak, Thailand (18.05.2017)
Anoplolepis gracilipes (Gelbe Spinnerameise)
Arbeiterinnen auf Strandvegetation in Khao Lak, Thailand (18.05.2017)
Anoplolepis gracilipes (Gelbe Spinnerameise)
Arbeiterinnen auf Strandvegetation in Khao Lak, Thailand (18.05.2017)
Anoplolepis gracilipes (Gelbe Spinnerameise)
Arbeiterinnen auf Strandvegetation in Khao Lak, Thailand (18.05.2017)
Anoplolepis gracilipes (Gelbe Spinnerameise)
Arbeiterinnen auf Strandvegetation in Khao Lak, Thailand (18.05.2017)
Anoplolepis gracilipes (Gelbe Spinnerameise)
Arbeiterinnen auf Strandvegetation in Khao Lak, Thailand (18.05.2017)
Anoplolepis gracilipes (Gelbe Spinnerameise)
Arbeiterinnen auf Strandvegetation in Khao Lak, Thailand (18.05.2017)
Anoplolepis gracilipes (Gelbe Spinnerameise)
Arbeiterinnen auf Strandvegetation in Khao Lak, Thailand (18.05.2017)
Anoplolepis gracilipes (Gelbe Spinnerameise)
Arbeiterinnen auf Strandvegetation in Khao Lak, Thailand (18.05.2017)
Anoplolepis gracilipes (Gelbe Spinnerameise)
Arbeiterinnen auf Strandvegetation in Khao Lak, Thailand (18.05.2017)
Anoplolepis gracilipes (Gelbe Spinnerameise)
Arbeiterinnen auf Strandvegetation in Khao Lak, Thailand (18.05.2017)
Anoplolepis gracilipes (Gelbe Spinnerameise)
Arbeiterinnen auf Strandvegetation in Khao Lak, Thailand (18.05.2017)

Verwandte Arten